Previous Next

Low Carb Mamorkuchen aus Mandeln, Quark und Eiern

Rezepte Zugriffe: 506

von Anett (Danke!!!) .... Sabber... 

Originalrezept auf:

https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/low-carb-marmorkuchen/?utm_source=whatsapp&utm_medium=social-media&utm_campaign=onpage_share&fbclid=IwAR2CNttWPAv5_ycHXTHuyu4PO1tCQtoR5fxyHdHMg29CdG2aA8MCNSKJkpA

 

100 g Xylit

50 g Butter

6 Eier

250 g Quark

1 Zitrone (abgeriebene Schale)

1 Vanilleschote (ausgekratztes Mark)

220 g gemahlene Mandeln

1 Msp. Natron

1 Prise(n) Salz

1 Esslöffel Backkakao

Besonderes Zubehör: Gugelhupfform (22 cm Durchmesser)

 

  1. Backofen auf 160 °C vorheizen. Gugelhupfform mit Butter einfetten.

  2. Butter mit Xucker cremig rühren. Eier trennen und Eigelbe nach und nach unterschlagen. Quark, Zitronenabrieb und Vanillemark unterrühren.

  3. Gemahlene Mandeln mit Natron mischen und so lange unterrühren, bis gerade so ein Teig entsteht. Eiweiß mit Salz steif schlagen und unter den Teig heben.

  4. Teig halbieren. Hälfte des Teigs mit Kakao verrühren.

  5. Hellen Teig in die Form geben, dunklen Teig darauf verstreichen. Mit einem Holzspieß durch den Teig fahren, sodass das typische Marmorkuchenmuster entsteht. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen, auskühlen lassen.

 

Drucken